Rechtsanwältin Judith Reuter
Rechtsanwältin Judith Reuter

Impressum / Datenschutz

Impressum

 

Verantwortlich

Rechtsanwältin Judith Reuter
Eisenbahnstraße 41
66424 Homburg/Saar
Telefon: 06841/994432
Fax: 06841/994461

e-Mail: kontakt@rechtsanwaeltin-reuter.de

Berufsbezeichnung: Rechtsanwältin

Rechtsanwältin Reuter übt ihre Tätigkeit als Einzelanwältin aus.

Die Verleihung der Berufsbezeichnung Rechtsanwältin erfolgte durch die Justizbehörden des Saarlandes.


Wichtige Hinweise / Haftungsausschluss

Eine Haftung für Aktualität, Vollständigkeit oder Qualität ist ausgeschlossen. Kostenfreie Angebote sind nur unverbindlich.

Links auf Websites Dritter

Die veröffentlichten und angegebenen Links werden mit größtmöglicher Sorgfalt recherchiert und zusammengestellt. Es besteht diesseits kein Einfluss auf die aktuelle, zukünftige Gestaltung und Inhalte der verlinkten Seiten.

Rechtsanwältin Reuter ist nicht für den Inhalt der verknüpften Seiten verantwortlich und macht sich den Inhalt nicht zu Eigen. Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von diesem Links (Urteil LG Hamburg vom 12.05.1998). Für illegale, fehlerhafte und
unvollständige Inhalte sowie für Schäden, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Website auf die verwiesen wurde. Die Haftung desjenigen, der lediglich auf die Veröffentlichung durch einen Link hinweist, ist ausgeschlossen.

Wenn Sie Frau Rechtsanwältin Reuter eine E-Mail schicken, entsteht erst durch eine schriftliche Bestätigung ein Mandatsverhältnis. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ich verbindlich rechtsberatend erst nach Begründung eines konkreten Mandatsverhältnisses tätig werden kann und auch erst dann eine Haftung für die Tätigkeit übernommen werden kann. Bei bestehenden Mandatsverhältnissen kann keine Haftung übernommen werden für mittels E-Mail übermittelte Texte bzw. Informationen. Zur Wahrung von Fristen und Terminen ist deshalb eine E-Mail nicht zulässig. Eine Haftung ist ausgeschlossen.

Ich bin eine in Deutschland zugelassene Rechtsanwältin, die der Rechtsanwaltskammer des Saarlandes, Am Schlossberg 5, 66119 Saarbrücken, angehört.

Die Rechtsanwaltskammer des Saarlandes ist erreichbar unter:

Rechtsanwaltskammer des Saarlandes
Am Schlossberg 5
66119 Saarbrücken
Tel: 0681/588280
Fax: 0681/581047

E-Mail: zentrale@rak-saar.de


Aufgrund der gesetzlichen Regelungen können von der Kanzlei Mandate vor allen Landgerichten und Oberlandesgerichten in Deutschland bearbeitet werden. Weiterhin besteht eine Mitgliedschaft im Saarländischen Anwaltsverein.

Alle Rechtsanwälte in Deutschland sind aufgrund der Berufsrechtsanwaltsordnung verpflichtet, eine Berufshaftplichtversicherung mit einer Mindestsumme von 250.000,00 € zu unterhalten. Im Detail kann man dies dem § 51 BRAO entnehmen.

Meine Berufshaftplichtversicherung wird unterhalten bei der:

 

Generali Versicherung AG
Adenauerring 7-9
81737 München


vertreten durch die AFB GmbH, Kaistr. 13, 40221 Düsseldorf

 

Die Versicherung gilt Europaweit.

 

Als Rechtsanwältin unterliege ich berufsrechtlichen Regelungen, die über die Bundesrechtsanwaltskammer bereitgehalten werden.

 

Die geltenden berufsrechtlichen Regelungen lauten:

  • Berufsrechtsanwaltsordnung (BRAO),
  • Berufsordnung (BORA),
  • Fachanwaltsordnung (FAO),
  • Rechtsanwaltsvergütungsgesetzt (RVG),
  • Berufsregeln der Rechtsanwälte der Europäischen Union (CCBE)

 

 

Die Bundesrechtsanwaltskammer ist erreichbar unter:

 

BRAK
Büro Berlin
Littenstr. 9
10179 Berlin

 

 


Tel.: 030/2849390
Fax: 030/284939

 

Auf der Internetseite der Bundesrechtsanwaltskammer (www.brak.de) können die einzelnen Gesetzestexte eingesehen werden.

 

Sollte es zwischen Rechtsanwälten und ihren Mandanten zu Streitfällen kommen, besteht die Möglichkeit einer außergerichtlichen Streitschlichtung. Zuständig ist hier die regionale Rechtsanwaltskammer (Rechtsanwaltskammer des Saarlandes) oder die Schlichtungsstelle der Rechtsanwaltschaft (§ 191 f BRAO). Diese Schlichtungsstelle der Rechtsanwaltschaft ist bei der Bundesrechtsanwaltskammer angesiedelt und über die Website der Bundesrechtsanwaltskammer (www.brak.de) zu erreichen. Für eine außergerichtliche Streitschlichtung ist ein Antrag erforderlich. Alternativ zur außergerichtlichen Streitschlichtung bei der Rechtsanwaltskammer des Saarlandes kann also ein Ombudsmann bei der Bundesrechtsanwaltskammer in Berlin mit der Bitte um Schlichtung angerufen werden. Hier darf sich jedoch der Streitwert auf nicht mehr als 15.000,00 € belaufen.

 

Die Anschriften der Schlichtungsstellen lauten:

 

Rechtsanwaltskammer des Saarlandes
Am Schlossberg 5
66119 Saarbrücken

e-Mail: Schlichtungsstelle@brak.de
 

Schlichtungsstelle der Rechtsanwaltschaft
Rauchstr. 26
10787 Berlin

 

Grundsätzlich findet für die Vergütung der anwaltlichen Tätigkeit das Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) Anwendung. Auch dieses Gesetz ist auf der Homepage der Bundesrechtsanwaltskammer einsehbar. Soweit in Einzelfällen abweichend vom Rechtsanwaltsvergütungsgesetz abgerechnet werden soll, werden Gebührenvereinbarungen bzw. Vergütungsvereinbarungen unter Berücksichtigung der Rechtslage mit dem Mandanten vor einer Übernahme des Mandates ausgehandelt und schriftlich niedergelegt. Ohne eine sonstige Vereinbarung gilt für die anwaltliche Vergütung immer das Rechtsanwaltsvergütungsgesetz. Auf Anfrage erläutert Ihnen Frau Rechtsanwältin Reuter gerne die weiteren Grundlagen der Berechnung der anwaltlichen Gebühren nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz.

 

Gemäß § 43 a Abs. 4 BRAO ist es mir nicht erlaubt, Mandate anzunehmen, bei denen Interessenkollisionen bzw. widerstreitende Interesssen vorliegen. Ich prüfe deshalb vor jeder Mandatsannahme Ihre Angelegenheit nach diesen Kriterien. Bei widerstreitenden Interessen ist eine Mandatsannahme nicht möglich.

 

Die Steuernummer der Rechtsanwaltskanzlei Reuter lautet: 075/248/00246 Finanzamt Homburg.

 

Datenschutzerklärung

 

Diese Datenschutzerklärung informiert Sie als Nutzer der Website der Rechtsanwältin Judith Reuter, www.rechtsanwaeltin-reuter.de (nachfolgend „Website“ genannt) über die Art, den Umfang und Zwecke der Erhebung, Verarbeitung, Übermittlung und Nutzung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit der Nutzung der Website.

 

1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des betrieblichen Datenschutzbeauftragten

 

Für diese Datenschutz-Information ist die verantwortliche Stelle im Sinne des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und Diensteanbieter im Sinne des Telemediengesetzes (TMG):

 

Rechtsanwältin Judith Reuter, Eisenbahnstr. 41, 66424 Homburg

Telefon: +49 (0)6841 - 994432

Fax: +49 (0)6841 – 994461

Email: kontakt(a)rechtsanwaeltin-reuter.de (ersetzen Sie das „a“ durch ein „@“)

 

Ein betrieblicher Datenschutzbeauftragter ist nicht erforderlich, da Frau Rechtsanwältin Reuter eine Einzelkanzlei betreibt.

 

2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten durch die Nutzung der Website sowie Art und Zweck von deren Verwendung

 

a) Besuch der Website

Beim Aufrufen meiner Website www.rechtsanwaeltin-reuter.de werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server meiner Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Es werden keine personenbezogenen Daten von Websitebesuchern gespeichert und es können damit keine Rückschlüsse auf die einzelnen Besucher gezogen werden.

 

Es werden folgende Daten erhoben:

• Referrer (zuvor besuchte Website)

• angeforderte Website oder Datei

• Browsertyp und Browserversion

• verwendetes Betriebssystem

• verwendeter Gerätetyp

• Uhrzeit des Zugriffs

• IP-Adresse in anonymisierter Form (wird nur zur Feststellung des Orts des Zugriffs verwendet)

 

Die genannten Daten werden zu folgenden Zwecken verarbeitet:

• Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,

• Gewährleistung einer komfortablen Nutzung meiner Website,

• Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie

• zu weiteren administrativen Zwecken.

 

Bei 1 & 1 WebAnalytics werden Daten ausschließlich zur statistischen Auswertung und nur zur technischen Optimierung des Webangebotes erhoben.

Es werden keine Daten an Dritte weitergegeben.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 f DSGVO. In keinem Fall werden die erhobenen Daten verwendet, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Beim Besuch der Website werden keine Cookies verwendet. Mit Beendigung der jeweiligen Sitzung werden die Daten gelöscht.

 

b) Nutzung meines Kontaktformulars

Bei dem Wunsch einer Kontaktaufnahme biete ich Ihnen die Möglichkeit, mit mir über ein auf der Website bereitgestelltes Kontaktformular Kontakt aufzunehmen. Dabei ist die Angabe einer gültigen E-Mail-Adresse erforderlich, damit ich weiß, von wem die Anfrage stammt und um diese beantworten zu können. Weitere Angaben sind freiwillig und Sie erteilen insoweit Ihr Einverständnis.

Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit mir erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 a DSGVO auf der Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.

Die für die Benutzung des Kontaktformulars von mir erhobenen personenbezogenen Daten werden nach Erledigung der von Ihnen gestellten Anfrage gelöscht.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 a DSGVO. Im Übrigen gilt Art. 6 Abs. 1 f DSGVO. Eine Kontaktaufnahme auf den Abschluss eines Vertrages (Beratungsmandat) ist über das Kontaktformular nicht erwünscht.

 

3. Weitergabe von Daten

 

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Ich gebe Ihre persönlichen Daten nur dann an Dritte weiter, wenn:

• Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 a DSGVO Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,

• die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 f DSGVO zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben,

• für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 c DSGVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie

• dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

 

4. Betroffenenrechte

 

Sie haben das Recht:

• gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von mir verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei mir erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen;

• gemäß Art. 16 DSGVO unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei mir gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;

• gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei mir gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

• gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und ich die Daten nicht mehr benötige, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben;

• gemäß Art. 20 DSGVO Ihre personenbezogenen Daten, die Sie mir bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen;

• gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber mir zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass ich die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen darf und

• gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder meines Kanzleisitzes wenden.

 

5. Widerspruchsrecht

 

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an kontakt(a)rechtsanwaeltin-reuter.de (ersetzen Sie bitte (a) durch @).

 

6. Datensicherheit

 

Ich verwende innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greife ich stattdessen auf 128-Bit v3 Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite meines Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

 

7. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

 

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Mai 2018.

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter Datenschutz von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.